7 Erfolg versprechende Persönlichkeitsmerkmale

Welche Persönlichkeitsmerkmale brauchst Du, um Erfolg zu haben?

Wer sein eigenes Business startet, tut dies, um – besser früher als später – Erfolg zu haben. Es warten viele Aufgaben und auch Hindernisse auf dem Weg. Wie lassen sie sich bewältigen? Wie muss ein(e) Unternehmer(in) „gestrickt“, aus welchem Holz geschnitzt sein, um Erfolg zu haben? Hier habe ich sieben Persönlichkeitsmerkmale aufgelistet, die ich (auch bei mir selbst) identifiziert habe. Es gibt noch mehr und sie sind in allen erdenklichen Kombinationen vorhanden. Beobachte doch einmal, welche es bei Dir sind und welche noch mehr gefördert werden wollen.

1. Erfolg braucht Durchhaltevermögen

Das ist meiner Meinung nach eine der entscheidendsten Eigenschaften auf dem Weg zum Erfolg. Niemals aufgeben ist die Devise. Egal was passiert. Umkehren ist keine Option. Selbst nach schlimmen Stürzen gibt es kein Liegenbleiben. Das Motto lautet „Aufstehen und weitergehen“. Das gilt für scheinbar unüberwindliche Hindernisse ebenso wie für nicht immer angenehme Reaktionen mancher Mitmenschen. „Du träumst doch!“ „Das schaffst Du nie!“ „Such Dir einen vernünftigen Job!“ Unterschwellig schwingt da oft Neid mit. Missgunst, dass Du Dich für den Weg Richtung Freiheit entschieden hast und dank Durchhaltevermögen und Unbeirrbarkeit irgendwann auch dort ankommen wirst. Es kann gar nicht anders sein.

2. Erfolg braucht Frustrationstoleranz

Nein, es funktioniert nicht immer alles auf Anhieb. Wirklich nicht! Technische Hürden erwarten Dich auf Deinem Weg zum eigenen Business. Vom e-Mail-System bis zur FB-Anzeige. Vom Bezahlanbieter bis zur Webinar-Software. Hier ist das Versuch-Irrtum-Prinzip gefragt. Und gute Information. Vieles lässt sich selbst erlernen, es gibt unzählige Video-Tutorials, etliche davon sind kostenlos. Zu jedem Spezialthema existieren mittlerweile FB-Gruppen. Was Du dennoch brauchst ist Zeit, Eigenschaft Nummer 1 und eben besagte Frustrationstoleranz. Nicht gleich den „Hut drauf hauen“ – oder den Laptop aus dem Fenster – wenn etwas nicht gleich so klappt, wie Du es Dir vorstellst. Da heißt es Weitermachen bis es gelingt oder Hilfe holen. Scheue Dich nicht davor, Experten zu fragen, die wissen, wo es lang geht. Das ist oft besser als die Grenzen der eigenen Frustrationstoleranz und Leidensfähigkeit noch weiter testen zu wollen ; )

3. Erfolg braucht Vertrauen

Ein großes Wort, das entscheidend für Deinen Erfolg ist. Vertraue Dir selbst und Deinen Fähigkeiten. Nicht umsonst heißt es „Selbstvertrauen“. Was bedeutet das? Du hast alles bereits in Dir angelegt, was Du brauchst, um erfolgreich zu sein. Talente, Stärken, Ressourcen. Eigenschaften. Dein Vertrauen wird immer wieder auf die Probe gestellt. Wenn der Weg manchmal steinig und zäh wird, erinnere Dich an das oft unter vielen Sorgen und Ängsten verschüttete Urvertrauen, mit dem wir alle auf die Welt gekommen sind. Das Universum ist Dir wohl gesonnen. Du hast Deinen Platz hier auf diesem Planeten und Du hast eine Aufgabe zu erfüllen, die Dir zugedacht ist. Das wird Dir gelingen, da Dir das Werkzeug dafür bereits zur Verfügung steht. Vertraue darauf, dass alles gut geht und gut ausgehen wird.

4. Erfolg braucht Einzigartigkeit

Deine Einzigartigkeit. Die Kombination Deiner Talente und Fähigkeiten ist unverwechselbar wie ein Fingerabdruck. Habe den Mut, sie zu leben und nach außen zu tragen. Zeig Dich, so wie Du bist. Verbieg Dich nicht. Sei authentisch. Ganz einfach Du. So ist niemand sonst. Zweifelnde Aussagen wie „Es gibt doch schon alles“ oder „Andere sind ja so viel besser/klüger/schöner als ich“ gehören der Vergangenheit an, wenn Du Dich erst einmal in Deiner einzigartigen Ganzheit akzeptiert hast. Mit Deinen Stärken und Schwächen. Sieh Deine Unzulänglichkeiten und Irrtümer nicht als Defizite an. Betrachte sie als wichtige Lernaufgaben, die Dich zu der Persönlichkeit geformt haben, die Du heute bist. Authentische Kommunikation ist das zentrale Thema meines Premium Programms „Sei anders, sei Du!“ Nähere Infos über den Link.

5. Erfolg braucht Eigenständigkeit

Du kannst und darfst Dich inspirieren lassen und Dich an Menschen orientieren, die schon geschafft haben, was Du anstrebst. So kannst Du wertvolle Impulse für Deinen eigenen Weg erhalten. Vergleiche Dich jedoch nicht zu sehr mit anderen. Mach Dich nicht abhängig von Ideen und Systemen anderer. Auch dann nicht, wenn sie vermeintliche Wunder versprechen. Höre in Dich hinein und triff eine eigenständige, unabhängige Entscheidung. Deine Entscheidung. Unbeeinflusst von den Meinungen anderer. Auch, wenn sie beteuern, es doch nur gut mit Dir zu meinen. Du alleine weißt, wie Dein Weg weiter gehen soll. Das bedeutet nicht, dass Du jeden guten Rat in den Wind schlagen sollst. Hör Dir alles in Ruhe an und sortiere aus. Behalte, was Dir nützlich sein kann und wirf weg, was Dir nicht glaubwürdig erscheint.

6. Erfolg braucht Selbstfürsorge

Die To-Do-Listen sind lang. Nicht selten sitzt Du täglich viele Stunden am Computer, um Dein Business voran zu bringen. Es wird nicht gelingen, wenn Du dabei auf Dich selbst vergisst. Nimm Deine Bedürfnisse bewusst wahr und gönne Dir Auszeiten. Je mehr Du Dir selbst abverlangst, desto besser solltest Du Dich um Dich selbst kümmern. Selbstfürsorge ist einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg. Wenn Du Körper und Seele gibst, was sie brauchen, bleibst Du stark und leistungsfähig. Kannst Rückschläge besser verkraften und hast genügend Energie für alles, was Du vorhast. Wenn es Dir schwer fällt, wende einen Trick an und trage mindestens drei Mal pro Woche „Zeit für Dich“ in Deinen Kalender ein, so wie es bei allen Geschäftsterminen selbstverständlich ist. Nimm Dir Zeit für einen Spaziergang, plane eine Extra-Yoga-Einheit ein, bereite Dir eine gesunde Mahlzeit zu und genieße sie bewusst, gönne Dir ein duftendes Bad oder eine Massage. Schalte während Deiner Entspannungsphasen Handy und Computer aus.

7. Erfolg braucht Flexibilität

Du hast vermutlich einen Businessplan ausgearbeitet, Ziele formuliert und Zeitpläne geschmiedet. Wichtige Entscheidungen getroffen. Deine Positionierung gefunden, Deine Wunschkunden beschrieben, Produkte entwickelt. Was, wenn alles anders kommt? Wenn Deine Pläne nicht aufgehen? Produkte sich als Flop erweisen? Deine Zielgruppe doch anders ist, als Du erwartet hättest? Dann heißt es gelassen bleiben und flexibel reagieren. Nichts ist in Stein gemeißelt. Selbst die weit reichendsten Entscheidungen sind häufig nicht für die Ewigkeit gültig. Du darfst und kannst Veränderungen vornehmen. Dein Business wird niemals „fertig“ sein. Es ist und bleibt „work in progress“. Nicht zuletzt veränderst auch Du Dich stetig und entwickelst Dich im Lauf der Zeit weiter. Das ist gut und richtig so. Ein Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung. Ich dachte, dass ich im Geschäftsleben nur seriös wirken kann, wenn ich mein Publikum „per Sie“ anspreche. In der Onlinewelt ist aber das „Du“ so weit verbreitet, dass ich diesen Spagat nach wenigen Monaten aufgegeben habe.

Wenn Du Dir eine Begleiterin für die parallele Entwicklung Deiner Persönlichkeit und Deines Business wünschst, stehe ich Dir gerne als Beraterin und Mentorin zur Seite. Hier kannst Du ein kostenfreies, 30-minütiges Gespräch mit mir buchen.

Zum Ohrenkaktus-Newsletter
Dein Geschenk: 3-teiliger Mini-Onlinekurs "Wie Du Deiner Positionierung auf die Spur kommst"
Wir respektieren Deine Privatsphäre. Kein Spam.
About The Author

Ohrenkaktus

Veronika Pavlicek. Kommunikationsexpertin. Authentizitätscoach. Survival Trainerin für die Seele.

Ohrenkaktus-Kommentare

Leave A Response

*

* Denotes Required Field