„Authentisch sein bedeutet, sich auch verletzlich zu zeigen.“

Verletzlich sein. Sich auch jenen Seiten des Lebens stellen, die nicht nur Sonnenschein und Seifenblasen bereit halten. Das gehört für mich zur authentischen Kommunikation dazu. Es setzt voraus, dass man sich gut mit seiner Persönlichkeit auseinandergesetzt hat. Dass die „Stacheln“ gut integriert sind, auch wenn sie manchmal noch schmerzen. Irene Fellner von den Soul Sisters hat mich interviewt und ich habe ihr erzählt, wie stark – und teils sogar dramatisch – sich mein Leben zwischen meinem 40. und 45. Geburtstag verändert hat. Hier ist der Zugang zum Interview mit mir und weiteren Frauen, die mit 40+ einen Neustart gewagt  haben. 

Verletzlich und stark zugleich

Als langjährige Radiomitarbeiterin habe ich sehr viele Interviews geführt und viele beeindruckende, begeisternde und berührende Lebensgeschichten gehört. Selbst interviewt zu werden ist für mich jedoch eine Erfahrung, die ich erst selten gemacht habe. Doch ich habe gerne zugestimmt, dieses Gespräch zu führen. Es stand für mich auch außer Frage, dass ich Klartext reden würde. Als Expertin für authentische Kommunikation möchte ich ja selbst vorleben, was das für mich bedeutet. Sich auch verletzlich und verwundbar zu zeigen, gehört für mich dazu. Ich empfinde es nicht als Schwäche, sondern sogar als Stärke, zuzugeben, dass nicht immer alles rosig ist. Außerdem möchte ich anderen Mut machen, dass es immer einen Weg gibt. Egal, was passiert.

„I’m living in an empty room
With all the windows smashed
And I’ve got so little left to lose
That it feels just like I’m walking on broken glass“

Annie Lennox „Broken Glass“

Was ist authentische Kommunikation?

Für mich bedeutet authentische Kommunikation, alle seine Seiten zu kennen und viele davon zu zeigen. Die starke. Die verletzliche. Die fröhliche. Die seriöse. Die verrückte. Die nachdenkliche. Und noch viele mehr. Dazu musst Du Dich richtig gut kennen lernen. Die wenigsten tun das wirklich. Vieles wird weggeschoben, vor allem das, was weh tut, was unangenehm ist. Wenn Du den Mut hast, Dich mit allen Aspekten Deiner Persönlichkeit zu beschäftigen, wird es Dir wesentlich leichter fallen, Dich zu zeigen, nach außen hin zu kommunizieren. Erforsche Dein Inneres und stelle Dir folgende Fragen:

  • Weiß ich wirklich, wer ich bin?
  • Kenne ich alle meine Facetten?
  • Blende ich Teile von mir aus?
  • Gibt es Themen, die mir Angst machen?
  • Was löst Schmerz aus, wenn ich daran denke?

Die „Reise zu Dir selbst“ ist ein spannender Prozess. Wenn Du Dir dabei die professionelle Unterstützung einer psychologisch geschulten Beraterin und Kommunikationsexpertin wünschst, bin ich gerne für Dich da. Mitte Mai startet wieder das 8 Wochen Premium Programm „Sei anders, sei Du!“, bei dem es sowohl um die Beschäftigung mit Deiner Persönlichkeit als auch um das Erstellen Deiner authentischen Kommunikationsstrategie geht. Vereinbare gerne ein kostenfreies Strategiegespräch mit mir, um festzustellen, ob das Programm für Dich passend ist.

About The Author

Ohrenkaktus

Veronika Pavlicek. Kommunikationsexpertin. Authentizitätscoach. Survival Trainerin für die Seele.

Ohrenkaktus-Kommentare

Leave A Response

*

* Denotes Required Field