Das geht doch nicht! – Genau deswegen mache ich es.

„Das kannst Du doch nicht machen!“ Den Satz „Das geht doch nicht“ habe ich in meinem Leben schon so oft gehört, dass er mir schon seltsam vertraut ist. Es gibt verschiedene Variationen davon. Und ich kenne sie alle. Es lohnt sich, hinter die Kulissen dieser „Das geht doch nicht“-Aussagen zu blicken, oft offenbart sich da…

hier geht es weiter

Ohrenkaktus-Podcast 13 „Bin ich eine Zielgruppe?“

Gehöre ich zu einer Zielgruppe? Wie kommuniziere ich mit „meiner“ Zielgruppe? Kommunikation ist mein Thema. Ganz speziell: die authentische Kommunikation. Ich wende mich an IndividualistInnen. An Menschen, die in keine Schublade passen. An InteressentInnen, die vor allem eines sein wollen: sie selbst. Ja, ich bin auch so jemand und es ist kein Zufall, dass ich…

hier geht es weiter

Fünf Märchen über Authentizität

Authentisch sein: Märchen und Mythen Mit diesem Artikel begebe ich mich auf dünnes Eis, gehören doch die Authentizität und die Kommunikation derselben zum Kern meiner Tätigkeit. Dennoch oder gerade deswegen möchte ich mit ein paar weit verbreiteten Irrtümern zu diesem Thema aufräumen. Der Begriff ist „en vogue“ und gerade allgegenwärtig – online wie offline. Zu…

hier geht es weiter

Bin ich austauschbar? Nicht, wenn ich auch mal Stacheln zeige.

Alle sind austauschbar…oder doch nicht? Nicht austauschbar sein, anders sein und sich aus der Masse abheben ist heutzutage gar nicht mehr so leicht. Denn es gibt nichts, was es nicht gibt in den unendlichen Weiten der Online-Welt. Auf mancher „Über mich“-Seite lese ich so spannende Lebenswege wie „von der Marketingassistentin zum Coach“ oder so inspirierende Formulierungen…

hier geht es weiter

Darf ich Ihnen, nein Dir, das Du-Wort anbieten?

Das vertraute Du-Wort Es ist soweit: ich wechsle in meiner gesamten Kommunikation zum Du-Wort. Die Ohrenkaktus-Community oder mein „Tribe“, wie das in der Online-Welt heißt, wächst und wächst. Immer mehr von euch folgen meinem Newsletter, haben meiner FB-Seite ein „Like“ geschenkt, treten meiner FB-Gruppe bei oder lesen diesen Blog hier. Dafür möchte ich euch danken.…

hier geht es weiter

Ohrenkaktus-Podcast 12 „Der Greifvogel“

Die Geschichte vom Greifvogel Es gibt sie in vielen Kulturen, Krafttiere wie den Greifvogel. Doch gibt es die wirklich? Höhere Mächte? Eigenschaften von Tieren, die sich auf uns übertragen können? In diesem Podcast erzähle ich Dir die Geschichte einer Frau, die in die Natur hinausgeht und das Universum um Hilfe und Stärke bittet. Was dann…

hier geht es weiter

Guru-Hoppers oder Kunden, die ich lieber nicht haben möchte

Der Guru und die Cocktail-Bar Der indische Guru hatte einen wirklich beeindruckenden Vortrag gehalten. Eigentlich hat er ja gar nicht viel gesagt, eher nur verklärt geschaut und unendlichen Frieden ausgestrahlt. Und in einer der Zuhörerinnen ist ein Entschluss gereift: diesen Weg der Weisheit will Tamara nun auch beschreiten. Ein wenig von der Güte und dem Frieden, findet…

hier geht es weiter

Ohrenkaktus-Podcast 11 „Durch tiefe Täler“

Tiefe Täler – hohe Gipfel „Alles geht mit Leichtigkeit.“ „Ich öffne mich für mehr Fülle und Wohlstand.“ „Es kommt nur auf Deine Einstellung an.“ Alle, denen das Leben schon einmal (oder öfter) übel mitgespielt hat, können solche Sprüche nicht mehr hören. Wer hat je gesagt, dass im Leben immer alles leicht sein würde? Nach kleinen…

hier geht es weiter

Loslassen oder die Lizenz zum Fliegen

Loslassen muss nicht „freier Fall“ bedeuten Das Loslassen hat einen größten Feind: die Angst. Und so halten wir stetig fest an Dingen, die wir gar nicht mehr brauchen, die uns Energie rauben. An Glaubenssätzen, die uns nicht fördern, sondern bremsen. An Menschen, die es nicht gut mit uns meinen und uns manchmal sogar schaden. „Wer loslässt,…

hier geht es weiter

Ohrenkaktus-Podcast 10 „Mit dem Rücken zur Wand“

Mit dem Rücken zur Wand? „Denk doch einfach positiv!“ oder „Arbeite an Deinem Mindset!“ Ja, eh, danke. Manchmal ist das nicht so einfach. Da stürmt und tobt es im Gebälk, da kommen die hässlichsten Monster zum Vorschein und wie in Kindertagen möchte man sich nur noch unter der Bettdecke verkriechen. „I’ve changed my face, I’ve…

hier geht es weiter

Page 4 of 7