Ohrenkaktus-Podcast 17: Experte für…eigentlich alles?

Dieser Podcast ist ein Beitrag zur Parade #lebensdurstigeideenhelden von Diana Grabowski (www.ideenhelden.com) und Yasemin Akdemir (www.lebensdurstig.de), die sich im gesamten Monat März den Themen Vielbegabung, Vielseitigkeit und Scannerpersönlichkeit widmet. Jeden Tag werden dazu spannende Blogartikel, Videos und Podcasts veröffentlicht. Hier geht es zu den Beiträgen von gestern „Tu was du nicht lassen kannst, aber beobachte genau! So beeinflusst du dein Energieniveau“ von Doris Pia Höbinger und „Was kommt nach dem Flow? – 7 Schritte für deine Neuausrichtung” von Sandra Reekers. Morgen geht es weiter mit dem Beitrag „Zufriedenheit und Vielbegabt ODER vielbegabte Zufriedenheit?“ von Cordula-Maya Rosenberg. Ich habe mir darüber Gedanken gemacht, warum jemand als Experte für alles wahrgenommen wird. Und jetzt lehne Dich entspannt zurück und lausche der Geschichte von Philomena, die Dir der Ohrenkaktus heute erzählt. 

Experte für…eigentlich alles?

Wer vielbegabt ist, kennt das sicher: der Ruf eines „Experten für alles“ eilt einem voraus, das breitgefächerte Wissen wird gerne von den lieben Mitmenschen „angezapft“. Es ist oft ein Dilemma, seine vielfältigen Begabungen zu zeigen und andererseits nicht als permanente Quelle für alles ausgenützt zu werden. Wie sich das anfühlt und wie sich damit umgehen lässt, habe ich in diesem Podcast beschrieben. Es geht um die Geschichte der vielbegabten Philomena, die im Kollegenkreis liebend gerne zu allen nur erdenklichen Themen konsultiert wird. Kein Wunder, hat sie doch ein unfassbar gutes Gedächtnis, verfügt über ein ausgeprägtes Gespür für Farben, ist ein wandelndes Kinolexikon und hat auch noch den grünen Daumen. Um nur einige ihrer vielen Begabungen und Talente zu nennen…

Experte für Dein Wohlbefinden

Du magst – so wie unsere Heldin Philomena – Experte auf vielen unterschiedlichen Gebieten sein. Wichtig ist vor allem eines: werde Top-Experte für Dein eigenes Leben, für Dein Wohlbefinden, für das, was Dir gut tut. Du stehst an erster Stelle. Studiere eingehend, was Du für Deine Stabilität, für Deine Balance benötigst. Und lerne, wie Du Dich vor „Angriffen“ schützt und Dich gegen permanente Wissens-Anzapfer abgrenzt.

Webinar: Abgrenzungsstrategien für Vielbegabte

Wie kann verhindert werden,

  • dass ich mich ausgenützt und überfordert fühle?
  • dass ich durch die stetige Weitergabe meines Wissens ausbrenne?
  • dass ich vor lauter Hilfsbereitschaft meine eigenen Aufgaben nicht mehr schaffe?
  • dass ich es ungerecht finde, ständig Tausend Fragen zu beantworten?
  • dass viele glauben, ich habe auf wirklich alles eine Antwort?

Den Lösungen zu diesen Fragen nähern wir uns in einem Webinar am 16.3.2017 um 19 Uhr. Nähere Infos und Anmeldung hier.

 

Der Podcast hat Dir gefallen? Hier kannst Du ihn auf iTunes abonnieren!

Es ist kostenlos!

About The Author

Ohrenkaktus

Veronika Pavlicek. Kommunikationsexpertin. Authentizitätscoach. Survival Trainerin für die Seele.

0 Comments